SV 21 Bökendorf e.V.

Bereits vor dem 1. Weltkrieg gab es in den größeren Ortschaften zwischen Egge und Weser vereinzelt erste, zaghafte Versuche das Fußballspiel neben dem etablierten Turnen heimisch werden zu lassen. Die erste Begegnung im Kreis Höxter soll im Jahre 1908 zwischen dem Baugewerk-Turnverein und dem Männerturnverein (MTV) Höxter stattgefunden haben. Aber schon der 1. Weltkrieg unterbrach die aufkommende Fußballbewegung für fast 6 Jahre. Erst 1920, als sich das Leben wieder einigermaßen mnormalisiert hatte, konnte in bescheidenem Maße wieder an Freizeitaktivitäten wie Fußball gedacht werden. In mehreren Ortschaften und Städten des Kreises Höxter wurden in diesem Jahr die ersten Fußballverien gegründet. Der Tus Bellersen und die Spvg. Brakel waren Bökendorf die Vorläufer. Neugierig wandte sich die Bökendorfer Jugend nach Bellersen ( Spiel: Bellersen - Erkeln ), der Funken der Begeisterung sprang über; der Fußball hatte die Jugend in seinen Bann gezogen ...

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann lese doch einfach den ganzen Text in der Chronik auf der Homepage des Sportvereins.