Gelungener Dorfaktionstag in Bökendorf

Etwa 45 kleine und große Helfer haben den Heimatverein bei tollem Wetter tatkräftig unterstützt, den Ort zu verschönern. Neben der alljährlichen Müllsammelaktion wurden weitere Projekte in Angriff genommen ...

Bereits seit dem letzten Jahr kümmert sich der Heimatverein um die Kirchenwiese (zwischen Schule und Kirche). Dieses etwa 2000 m2 große Grundstück wurde im letzten Jahr komplett gesäubert und Rasen wurde neu angelegt. Im Rahmen des Dorfaktionstages wurde nun auf dieser Wiese 75 Meter Staketenzaun als Abgrenzung zur Straße aufgestellt. In den nächsten Tagen kommen noch etwa 50 Meter Buchenhecke dazu. Das Erscheinungsbild der Wiese hat sich bereits deutlich verbessert, wie man an den Bildern vom letzten Jahr sehen kann.

Im hinteren Bereich der Wiese wurden 50 Apfelbaum-Setzlinge gepflanzt. Diese werden in Eigenleistung veredelt und in einigen Jahren können sie dann als richtige Apfelbäume in und um Bökendorf gepflanzt werden. So kann sich Bökendorf dann selbst mit Apfelbäumen versorgen. Ferner wurden im Außenbereich des Dorfes einige Bänke erneuert.

Eine Grillaktion zur Mittagszeit hat den Tag abgerundet. Insgesamt hat es allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und die Ergebnisse lassen sich sehen!
Der Heimatverein möchte sich bei allen Helfern herzlich für die gelungene Aktion bedanken !

Nachtrag: inzwischen sind auch die 50 Meter Buchenhecke gepflanzt worden!